Rassekaninchenzucht Kleinschecken Anne Feegers
Rassekaninchenzucht Kleinschecken Anne Feegers
Kleinschecken-Zucht Anne Feegers
Kleinschecken-Zucht                                                  Anne Feegers

TERMINE

Die Frühjahrstagung des Scheckenclub Rheinlands findet am  26. Mai 2018
um 10.30 Uhr
bei Robert und Eleonore Broeckmann statt.

AKTUELLES

Arbeitskreissprecher Thomas Schmidt

Ich wünsche Allen

volle Nester

und viele

schöne Aussteller!

Bundessieger

Bundessieger Bundesschau Leipzig 2017 0,1 Sissy R273 2716

Der neue Standard kommt !!!

Weitere Infos zum neuen Standard
Landesverband der Kaninchenzüchter Sachsen - Anhalt e.V.
20180319.pdf
PDF-Dokument [102.2 KB]

Bildergalerie aktualisiert

43. Überregionale Scheckenclubvergleichsschau am 14. + 15.10.2017

Gesamtbericht der Überregionalen Scheckenclubvergleichsschau jetzt in der Kaninchenzeitung oder nachzulesen hier!

Überregionale 2017 Gesamtbericht.docx
Microsoft Word-Dokument [45.4 KB]

Nachruf zum Tod des ZDRK-Präsidenten Erwin Leowsky

                    hier

1,0 Siegertier mit 97,5 Punkten

Scheckenclubvergleichsschau in Schönbach 08.-09.10.2016

www.scheckenclub-rheinland.de
Banner zum Verlinken meiner Homepage

Datenschutzerklärung hier

Presseberichte

33. Bundes-Kaninchenschau 2017 in Leipzig

Bundessieger Häsin R273 2716 von Anne Feegers

Bundessieger als Krönung der Ausstellungssaison!

 

Drei Züchter des Scheckenclub Rheinlands beteiligten sich mit 18 Tieren an der 33. Bundes-Kaninchenschau am 16./17.12.2017 in Leipzig. Hier konkurrierten stattliche 26.402 Rassevertreter um die begehrten Titel.

Anne Feegers stellte dabei mit 97,5 Pkt. die Bundessieger-Häsin bei den Kleinschecken, schwarz-weiß, und Ihre Zuchtgruppe belegte mit 385,5 Pkt. den dritten Platz in der Rasse…. eine tolle Leistung! ...........

Auszug aus dem Bericht von Werner Winkens Referent für Öffentlichkeitsarbeit vom Scheckenclub Rheinland

43. Überregionale Scheckenclubvergleichsschau am 14. + 15. Oktober 2017 in Wallmerod Rheinland-Nassau

.........  Bei den KlSch, schw-weiß, lief es deutlich besser. Walter Willems und Brecht Evens stellten 16 Tiere und bis auf zwei erzielten alle 96 und 96,5 Pkt… ein sicherlich sehr gutes und ausgeglichenes Ergebnis. In Körperform, Typ und Bau fehlte vielleicht im Vergleich zur absoluten Spitze der ein oder andere halbe Punkt in der Bewertung. Ohne v-Tiere ist es heute unmöglich, sich überregional zu Platzieren. Dass dazu auch etwas Glück gehört, spürte in diesem Jahr Anne Feegers, die 8 Tiere bei den KlSch, schw-weiß, ausstellte und 3 x 96,5 und 2 x 97 und 1 x gar 97,5 erzielte. Ihre Tiere gehörten zum Besten, was in der Rasse geboten wurde. Dennoch verfehlte sie den dritten Platz nur um einen halben Punkt. Mit ihren vorzüglichen Tieren gewann sie allerdings drei Ehrenpreise bzw. Medaillen..........

 

Auszug aus dem Bericht von Werner Winkens, Referent für Öffentlichkeitsarbeit vom Scheckenclub Rheinland

Scheckenzüchter mit ungebrochener Ausstellungsfreudigkeit!

43. Scheckenclub-Vergleichsschau in Wallmerod, Rheinland-Nassau

 

139 Kleinschecken, schwarz-weiß, bedeuteten einen leichten Rückgang gegenüber den letzten Jahren.

 

......Die drei Erstplatzierten lagen in der Meisterschaft nur einen Punkt auseinander und in der Gesamtbetrachtung stellten sie dicht gefolgt von Anne Feegers schon deutlich die diesjährige Spitze dar. Erster Rassemeister wurde Jörg Stünkel mit 386 Pkt. Er zeigte mit 98 Pkt. den hochfeinen Siegerrammler mit perfektem Rassewert und tollen Kopf-und Ohrstrukturen. Auch die Siegerhäsin von Jürgen Hansert stand dem mit 98 Pkt. in nichts nach. Er wurde mit 485 Pkt. dritter Rassemeister. Dazwischen platziert sich Andreas Langelage mit 485,5 Pkt… ein toller Erfolg zum runden 50. Geburtstag! Das sehr gute Gesamtergebnis wurde komplettiert durch drei v-Tiere von Anne Feegers, zwei von Horst Gebhardt und je eins von Alfred Menzel, Thomas Wiesbeck, Kurt Vierheller und Sebastian Billaux........

 

Auszug aus dem Bericht der Kaninchenzeitung 1/2018

"Die Kleinschecken" Bericht in den kleintiernews November 2016

Timmy 1,0 Siegerrammler R273 1.6.5 97,5 Punkte

 

 

 

Foto meines Siegerrammlers

in der 16. Ausgabe der kleintiernews

gemacht von Martina Gerker

auf der Überregionalen Scheckenclubvergleichsschau

in Schönbach

für den Bericht

"Die Kleinschecken" Rasseporträt

Edle Kleinrasse mit reizvoller Zeichnung

 

42. Überregionale Scheckenclubvergleichsschau am 08. + 09. Oktober 2016 in Schönbach Oberlausitz

 

.....Deutlich besser wurde es wie schon in den letzten Jahren bei den KlSch, schwarz-weiß. Sowohl Walter Willems als auch Erich Pries stellten mehrere hv-Tiere, die aber deutlich von Anne Feegers getoppt wurden. Sie wurde mit 483,5 Pkt. 2. Rassemeister und stellte mit 97,5 Pkt. den Siegerrammler. Diesen tollen Erfolg hatte Walter Willems auch beim blau-weißen Farbenschlag. Mit 97,5 Pkt. hatte auch er das Siegertier.  .....
Auszug aus dem Bericht von Werner Winkens, Referent für Öffentlichkeitsarbeit vom Scheckenclub Rheinland

32. Bundes-Kaninchenschau 2015 in Kassel

Sonniges Kassel für Klein- und Zwergschecken

Nicht nur die Temperaturen sorgten für eine gute Stimmung unter den rheinischen Scheckenclubzüchtern auf der Bundesschau in Kassel. Marianne und Erich Pries, Walter Willems und Anne Feegers unterstrichen mit drei Zuchtgruppen Kleinschecken, schwarz-weiß, die 385,0 Pkt. bzw. zweimal 385,5 P. machten, dass sie zur erweiterten Spitzengruppe dieser Rasse in Deutschland gehören. Man konnte erkennen, dass die Tiere der Zgm. Pries und von Anne Feegers eher im Rassewert ihre Vorteile hatten, während die Tiere von Walter Willems vor allem den  gewünschten gedrungene Typ verkörperten. Im Übrigen wurde ein Tier der Zgm. Pries mit 97,0 Pkt. hervorgehoben. Seit einigen Jahren beschäftigt sich Walter Willems ferner mit der Neuzüchtung Kleinschecken, wildfarben-weiß. Zum zweiten Male in Folge stellte er hier auf einer Bundesschau das beste Tier und erzielte 8/5. ......

 

Auszug aus dem Bericht von Werner Winkens, Referent für Öffentlichkeitsarbeit des Scheckenclub Rheinlands

 

Bericht im Kevelaerer Blatt - Kävels Bläche vom 29.10.2015

41. Überregionale Scheckenclubvergleichsschau am 10. + 11. Oktober 2015 in Stuttgart/Filderstadt

Am 10./11. Oktober 2015 fand die 41. Überregionale Scheckenclub-Vergleichsschau in Filderstadt statt. 1324 Punktschecken aus dem gesamten Verbandsgebiet repräsentierten eindrucksvoll die Spitze der deutschen Scheckenzucht. Unser Club beteiligte sich rege mit 17 Züchtern und stellte 102 Tiere..........

Es folgten 22 Kleinschecken, schwarz-weiß, ausgestellt von Anne Feegers, ZG Marianne und Erich Pries und Walter Willems. Vor allem die Tiere von Anne Feegers und Walter Willems konnten voll überzeugen und beide stellten je ein vorzügliches Tier, wobei Anne Feegers damit auch das Siegertier der Rasse stellte. ......

Auszug aus dem Bericht von Werner Winkens, Referent für Öffentlichkeitsarbeit des Scheckenclub Rheinlands

25. Bundesrammlerschau am 31.01.-01.02.2015 in Ulm

Bundes-Sieger-Titel für Werner Winkens 

Fünf Züchter des Scheckenclubs Rheinland beschickten die 25. Bundes-Rammlerschau am 31.01/01.02.2015 in Ulm mit einem insgesamt sehr zufriedenstellenden Ergebnis. Anne Feegers und Walter Willems stellten 7 Kleinschecken, schwarz-weiß. Berücksichtigt man, dass in der Rasse nur 4 V-Tiere vergeben wurde und Anne Feegers eines dieser Tiere hatte, darf man sicherlich von einem Spitzenergebnis sprechen. Auch Walter Willems erzielte zwei mal 96,0 Pkt. Darüber hinaus stellte er in der Abteilung „Neuzüchtungen“ vier Kleinschecken, wildfarben-weiß. Ein Tier war mit 8/6 der zweitbeste Rassevertreter unter den vier Ausstellern. Von Peter Berretz kamen zwei 96er Englischen Schecken, blau-weiß, die in diesem leider recht schwach gewordenen Farbenschlag sehr konkurrenzfähig waren.   Eleonore Broeckmann unterstrich mit ihren drei Englischen Schecken, dreifarbig, ihr großes Engagement für die Rasse und hatte mit 95,5 Pkt. ihr bestes Ergebnis in dem sehr schwierigen Farbenschlag. Werner Winkens zeigte bei den Englischen Schecken, schwarz-weiß, mit 97,5 Pkt. den Siegerrammler, der schon zuvor auf der „Überregionalen“, der Landesclub- und der Landesschau ebenfalls vorzüglich gemacht hatte. Ein zweites V-Tier rundete den Erfolg ab.

 Bericht von Werner Winkens Öffentlichkeitsreferent des Scheckenclub Rheinlands

61. Rheinische Landesverbandsschau am 10./11.01.2015 in Rheinberg

 

Am 10./11.01.2015 fand die 61. Rheinische LV-Schau statt......

Die Kleinschecken, schwarz-weiß, waren fast ausschließlich in der „Clubhand“. Während Anne Feegers, Walter Willems, und Erich und Marianne Pries sich seit mehreren Jahren auf hohem Niveau ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern, gesellte sich auf ähnlichem Niveau unser neues Mitglied Brecht Evens dazu. Mit 97,0 Pkt. zeigte er die Siegerhäsin, während in der Meisterschaft die Zgm. Pries mit 385,5 Pkt. einen halben Punkt vor Anne Feegers und Walter Willems, siegte. .....

Auszug aus dem Bericht von Werner Winkens Öffentlichkeitsreferent des Scheckenclub Rheinlands

weiterlesen Gesamtbericht hier

 

Bericht im Kevelaerer Blatt - Kävels Bläche vom 11.12.2014

Bericht im Kävels Bläche vom 11.12.2014

Wir waren dabei..... bei der 40. Überregionalen Scheckenclubvergleichsschau am 11. und 12.10.2014

Unser Club nahm mit 11 Ausstellern an der 40. Überregionalen Scheckenclubvergleichsschau am 11./12.10.2014 in Drusenheim teil. Wir nutzten die Schau gleichzeitig als Clubausflug. Waren die Deutschen Riesenschecken in den zurückliegenden Jahren die Basis für einen guten Clubauftritt, so wurden in diesem Jahr nur zwei Tiere von Paul Janssen vorgestellt. Bei den Rheinischen Schecken zeigte Klaus Bakos 7 Tiere (1 x V) und kam den Spitzenzuchten nah. 21 Kleinschecken schwarz-weiß kamen von Anne Feegers, Walter Willems und der ZGM Pries. Anne Feegers zeigte die besten Tiere (1 x V). Eleonore Broeckmann zeigte Englische Schecken dreifarbig und wurde hinter dem Spitzentrio vierte. 25 Englische Schecken schwarz-weiß kamen von Franz-Josef Temme, Eleonore Broeckmann, Werner Winkens sowie Josef Kivilip. Werner Winkens zeigte 3 V-Tiere, und Josef Kivilip belegte den 3. Platz in der Rassemeisterschaft. Heinz-Josef Franken wurde auf Zwergschecken dreifarbig (479) 2. Rassemeister.

 

Bericht von Werner Winkens Öffentlichkeitsreferent des Scheckenclub Rheinlands

60. Landesverbandsschau Rheinischer Rasse-Kaninchenzüchter e.V. am 11./12. Januar 2014 in Rheinberg, Messe Niederrhein

 

Scheckenclub Rheinland erfolgreich auf der Landesschau vertreten.

Werner Winkens, Klaus Bakos, Anne Feegers, Alfons Jungblut

  

4 Landesmeister und 4 Landessieger, eine ausgezeichnete "Ausbeute". 

 

Werner Winkens Landesmeister ESch schw.weiß mit 387,0 und Sieger 0,1 mit 98,0 Pkt.
Klaus Bakos Landesmeister RhSch mit 383,0 und Sieger 1,0 mit 96,5 Pkt.
Anne Feegers Landesmeister  KlSch schw.-weiß mit 387,5 und Sieger 1,0 mit 97,5 Pkt.
Alfons Jungblut Landesmeister
DRSch schw.-weiß  mit 386,0 und Sieger 0,1 mit 97,0 Pkt.

 

 

Die Schau verlief für den Club äußerst erfolgreich.......

 

...........Eine absolut geschlossene Top-Leistung sah man bei den Kleinschecken, schw.-weiß. In den fünf ZG von Erich und Marianne Pries, Walter Willems und Anne Feegers machten alle Tiere zwischen 96,5 und 97,5 Pkt. und es wurden voll überzeugende Zuchtgruppenergebnisse zwischen 386,0 und 387,5 Pkt. erzielt. Reihenweise sah man typische gedrungene Tiere, guten Ohrstrukturen und feine Rassewerte. Es war schließlich die Kombination zwischen von Pos.2 und 3 mit 4 mal 19/14, die den Ausschlag für die Meisterschaft zugunsten von Anne Feegers gab. Dass das Siegertier mit 97,5 Pkt. einen Monat zuvor bereits Bundessieger wurde, unterstreicht einerseits die Qualität der Zucht aber auch der Preisrichterleistungen. ......

 

Auszug aus dem Bericht von Werner Winkens Öffentlichkeitsreferent des Scheckenclub Rheinlands

weiterlesen Gesamtbericht hier 

Bericht von der 60. LV-Schau 2014 in Rheinberg

 

Auszug aus dem Bericht von Norbert Kött, Obmann für Öffentlichkeitsarbeit des Landesverbands Rheinischer Rasse-Kaninchenzüchter e.V.

 

20 Kleinschecken, schwarz-weiß in 5 ZG mit der höchsten Durchschnittspunktzahl der Schau. Alle Rassevertreter lagen von 96,5 bis 97,5 Pkt. Hier wurde wieder Anne Feegers (387,5) LM vor der ZGM E.u.M. Pries (387,0 + 386,0) und Walter Willems (2 mal 386,5). Den Sieger stellte ebenso Anne Feegers (1.0, 97,5). Weitere V-Tiere kamen von Anne Feegers, Walter Willems (2) und der ZGM E.u.M. Pries (2). Vor allem die Körperformen waren den Preisrichtern fast immer eine 19,0 wert. 10 mal gab es eine 15 in der Kopfzeichnung, 3 mal sogar in der Rumpfzeichnung und 7 mal eine 10 in der Farbe.

 Gesamtbericht nachzulesen hier

Anne Feegers Deutscher Vizemeister

31. Bundes-Kaninchenschau 2013 in Karlsruhe

Anne Feegers überragende Ausstellerin
bei einer prima Club-Gesamtleistung!

Alle fünf Aussteller des Scheckenclub Rheinlands erzielten auf der Bundes-Kaninchenschau in Karlsruhe sehr erfreuliche Ergebnisse. Allen voran errang Anne Feegers auf Kleinschecken, schwarz-weiß, den Titel des Deutschen Vize-Meisters mit 386,5 Pkt. und stellte mit 97,5 Pkt. den Bundessieger. Sie unterstrich damit ihre hervorragenden Ergebnisse von der Überregionalen Scheckenclubvergleichsschau in Südlohn. Aber auch die beiden anderen Aussteller dieser Rasse, Marianne und Erich Pries sowie Walter Willems, erzielten mit 386,0 Pkt. und 385,0 Pkt. sehr gute Ergebnisse. Bei den Rheinischen Schecken platzierte sich Klaus Bakos mit 385,0 Pkt. in der Spitzengruppe der deutschen Zuchten und Werner Winkens wurde bei den Englische Schecken, schwarz-weiß, mit 385,0 Pkt. Drittplatzierter.

Bericht von Werner Winkens Öffentlichkeitsreferent des Scheckenclub Rheinlands



Scheckenclub Rheinland feierte einige schöne Erfolge auf der 39. Überregionalen Scheckenclubvergleichsschau 2013 in Südlohn
 
    
  
  
Schon traditionell beteiligt sich der Club sehr rege an den überregionalen Scheckenclubvergleichsschauen. Neben den 13 Ausstellern fuhren auch in diesem Jahr wieder viele Partner mit, um die teilweise schon seit Jahrzehnten gewachsenen Kontakte auch auf der 39. Überregionalen Clubvergleichschau in Südlohn in Westfalen am 12./13.10.2013 zu pflegen.
Immerhin stellten die rheinischen Clubzüchter 97 der 1426 Punktschecken und zwei Mitglieder waren als Preisrichter bzw. Obmann eingesetzt. Wenn auch in der Clubwertung kein vorderer Platz erzielt werden konnte, gab es doch einige sehr erfreuliche Ergebnisse. So wurde Anne Feegers mit ihren Kleinschecken, schwarz-weiß, 2. Rassemeister mit 483,5 Pkt. und stellte mit 97,5 Pkt. die Siegerhäsin. Heinz-Josef Franken stellte erstmals Zwergschecken, dreifarbig, überregional aus und hatte auf Anhieb ein Siegertier mit 97 Pkt. Den überragenden Erfolg verzeichnete jedoch in diesem Jahr Werner Winkens mit seinen Englischen Schecken, schwarz-weiß. Mit 487 Pkt. wurde er Rassemeister, stellte mit 98 Pkt. die Siegerhäsin und wurde für die beste Gesamtleistung auf der Schau (584,5 Pkt. auf 6 Tiere) ausgezeichnet.
Der Scheckenclub Rheinland möchte sich auch auf diesem Wege für die hervorragende Ausrichtung und Abwicklung der Schau, aber insbesondere bei dem äußerst agilen Damenteam für die hervorragende Bewirtung in der Halle während der drei Ausstellungstage bedanken. „Liebe geht durch den Magen!“

Bericht von Werner Winkens Öffentlichkeitsreferent des Scheckenclub Rheinlands

Fotowettbewerb der Kaninchenzeitung 7/2013 Monatssieger Februar bei "Abgedrückt: Kaninchen im Fokus" 2. Platz Anne Feegers

Fotowettbewerb der Kaninchenzeitung 7/2013 "Abgedrückt: Kaninchen im Fokus" 2. Platz Anne Feegers
Sieger 1,0 97,0 Punkte R273 3.2.53

Bericht von der 59. LV-Schau 2013

 

Auszug aus dem Bericht von Norbert Kött, Obmann für Öffentlichkeitsarbeit des Landesverbands Rheinischer Rasse-Kaninchenzüchter e.V.
 

24 Kleinschecken, schwarz-weiß in 6 ZG. Hier wurde Anne Feegers (386,5) LM vor Walter Willems (384,5 und 382,0) und der ZGM Pries (383,5). Den Sieger stellte ebenso Anne Feegers (1.0, 97,0). Vor allem die Körperformen waren den Preisrichtern fast immer eine 19,0 wert.

Gesamtbericht nachzulesen hier

Erfolgreiche Scheckenzüchter auf der 37. Landesclubschau 2012


Die Aussteller des Scheckenclubs Rheinland mit LV-Clubobmann Detlef Beckers auf der 37. LV-Clubschau in Erkelenz

Am 24./25.11.2012 richtete der Riesenclub Rheinland die 37. Landesclubschau mit über 60 Tieren in Erkelenz aus. 9 Züchter des Scheckenclubs beteiligten sich mit 48 Tieren. Klaus Bakos und Bruno Surrey stellten drei ZG RhSch. Mit 384,5 Pkt. wurde Klaus Bakos Landesclubmeister (LCM) und unterstrich damit seinen tollen Erfolg auf der letzten Überregionalen Scheckenclubvergleichsschau. Fritz Wirtz, Anne Feegers und die Zgm. Pries schickten drei ZG KlSch, schwarz-weiß, ins Rennen. Mit 384,5 Pkt. kamen Fritz Wirtz und Anne Feegers gleichauf ins Ziel, wobei Anne Feegers eine ZG III stellte und damit das Nachsehnen hatte. Mit seinen in der Rumpfzeichnung und farblich sehr schönen Tieren wurde Fritz Wirtz LCM. Es folgten 4 ZG ESch, schwarz-weiß von der Zgm. Lutz, Josef Kivilip und Werner Winkens. Mit 386,0 Pkt. wurde Letzterer LCM. Bruno Surrey stellte ferner noch zwei ZG ESch, thüringerfarbig-weiß, die etwas schwächer waren und 382,5 Pkt. bekamen. Da Werner Winkens für seine ZG noch die Goldene ZDRK-Clubmedaille bekam, stand zumindest auch ein Mitglied des Scheckenclubs auf der Seite der Erringer der hohen Auszeichnungen, so dass sich neben der guten Beteiligung auch das Ranking der Schecken sehen lassen konnte.

Bericht von Werner Winkens Öffentlichkeitsreferent des Scheckenclub Rheinlands

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anne Feegers